Webzwonullisierung

Klar bin ich der letzte, der es entdeckt. Und bei dem ganzen JavaScript-Geraffel, was man dafür wieder in die Pagetemplates einfügt, kann einem schon etwas schwummerig werden.

Jedenfalls sind die externen Links jetzt mit Snap zu kleinen Popups mit Vorschau aufgehübscht worden und dann entsteht hier noch der zum Scheitern verurteilte Versuch, die Besucher von zonix.de mittels VLocate zu geolokalisieren.

Wenn es zu sehr nervt, fliegt es wieder raus.

Schließlich ist es uns (dir, mir und wem auch immer) vergönnt, in der Illusion zu leben, wirklich wichtig zu sein und noch selbst bestimmen zu dürfen, was wir tun und was nicht.

Man kann die Wahl des TIME Magazine eigentlich nicht hoch genug würdigen, denn wann hat man schon mal die Chance, sich in einer Reihe mit zum Glück erfolglosen Kriegsherren von damals (1938 und 1939) und heute (1990 und 2004), mit dem kämpfenden Amerikaner (1950), dem Mittelamerikaner (1969), der amerikanischen Frau (1975) und dem amerikanischen Soldaten (2003) zu stellen. Nur vierundzwanzig Jahre nachdem der Computer wichtiger war, als es je ein Mensch sein konnte (1982), haben wir das Terrain zurückerobert. Ich kann mein Glück kaum in Worte fassen.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
J N W᠎ F V